Alles Sein ist gemäß

Mein Leiden rührt von der Tatsache, dass ich etwas möchte, das ich nicht haben kann. Will etwas leben, was mir nicht vergönnt ist zu leben. Das Material meiner Träume verdurstet in der Wüste meines Schicksals…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Schicksal abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s