Verwirrungen

Eine sehr gefährliche Art mit Liebeskummer umzugehen ist die, sich selbst zu negieren, sich unsichtbar zu machen und damit jedem Anspruch auf Liebesbedürftigkeit von vornherein den Boden zu entziehen. Gegen den Verliebtheits- und Leidenssumpf wird mit der Trockenlegung des ganzen Komplexes aus Gefühlen und Emotionen reagiert… Dadurch beraubt man sich nicht nur der Möglichkeit gemocht zu werden, es ist ein Generalangriff auf die Fundamente des Daseins… Mitleid, Güte, Empathie werden geopfert für ein wohl doch nie zu erreichendes Ideal aus abgeklärter Kontrolle…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Frauen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s