Irrst du je in dunklen Wäldern…?

Je mehr ich Realität als Bedrückung und Beengung erfahre, desto mehr Gewicht erhalten Traum und Illusion. Sie bilden den Gegenpol. Binden mich ein in einen anderen Seinskontext. Es ist die Strategie, mit dem ich mein Leben bewältige.

Heute will ich nicht mehr ins Leben hinein. Ich leide nicht mehr daran nicht teilzunehmen. Wenn ich heute leide, dann leide ich daran, dass die Strategie des Wegträumens, die Strategie der Gegenwelt in meinem Ich, Risse bekommt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s