Archiv der Kategorie: Berg

Glanzgebeugt steh ich da

„Und weitum die klare Stille – ein Friede, der daherschwimmt auf dem schimmernden Grün der Wiesenwogen. Es drängt sich auch in meine Seele hinein und streicht sie klar und glatt, dass sie wird wie ein Segel, dass der Sonnenwind des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Berg, Literatur | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen