Archiv der Kategorie: Depression

Lenz oder über die Notwendigkeit von Illusion

Georg Büchner beschreibt in „Lenz“ die fortschreitende Geisteskrankheit des Schriftstellers Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-94). Ihm verschwimmen Realität und Traum, Ich und Du. Phasen der Raserei wechseln mit Phasen apathischer Leere. „Lenz“ ist auch die Erzählung eines intellektuellen Scheiterns. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression, Glauben, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Lästiges Absitzen

In den letzten Jahren ist soviel zerbrochen in mir. Gestern lag ich wach bis zum frühen Morgen und rief mir den jungen Mann in Erinnerung, der ich vor fünf Jahren noch war: der sich allein in den Zug gesetzt hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Welt und Du

Ich müsste mich wohl in irgendwas Heiliges flüchten, um das alles irgendwie ertragen zu können… Welt-Liebe aus verfehlter Menschen-Liebe, oder so was ähnliches… Und in der Tat kämpfe ich mehr damit eine Rechtfertigung für das Dasein zu finden, als damit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression, Literatur | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Lästiges Absitzen

In den letzten Jahren ist soviel zerbrochen in mir. Gestern lag ich wach bis zum frühen Morgen und rief mir den jungen Mann in Erinnerung, der ich vor fünf Jahren noch war: der sich allein in den Zug gesetzt hat, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression | Kommentar hinterlassen

Befindlichkeiten

Habe Claudia fürs Kino abgesagt. Auch meine Freunde halte ich weg von mir und schütze Arbeit vor. Will der Gefahr, dass zu viel Welt und Eindruck an mich heranströmt möglichst entgehen… Außerdem hasse ich meine Stimme in Zeiten seelischer Unausgewogenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression, Literatur | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

De profundis

Sehr dunkle, einsame Wochen sind das… Musste mich heute mal wieder in der Arbeit blicken lassen. Will eigentlich nur wieder heim, was ich auch gleich tun werde, dann unter meine Bettdecke und träumen… Bin im Moment nur glücklich wenn ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Depression, Selbstanalyse | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen